Veranstaltungen 

19. Januar 2015, 15.15 bis 18.15 Uhr
Ort: ETH Zürich, Universitätsstrasse 16, Hörsaal CHN C14
Tagungsleitung: Willi Zimmermann / Eva Lieberherr, ETH Zürich

Waldpolitische Herausforderungen in der Schweiz: Gibt es sie noch?

Braucht es einen Kurswechsel in der Schweizer Waldpolitik? Oder genügt es im Hinblick der aktuellen Herausforderungen, die Rahmenbedingungen punktuell zu verbessern? Diese Fragen stehen im Vordergrund beim ETH-Montagskolloquium am 19. Januar 2015.

Seit Inkrafttreten des Bundesgesetzes über den Wald 1993 hat die Schweizer Waldpolitik immer wieder für rege Debatten gesorgt. Doch war vonseiten der verschiedenen Interessengruppen und der Bevölkerung auch eine grosse Zufriedenheit mit der Ausgestaltung des politischen Instrumentariums festzustellen. Mit neueren Themen wie gebietsfremde Schädlinge, defizitäre Forstbetriebe oder geplante Bauzonen im Wald stellt sich jedoch die Frage, ob eine Neuausrichtung der bisherigen Politik notwendig ist und welche Rolle den Kantonen bei der Umsetzung zukommen soll. Beim Montagskolloquium der ETH Zürich werden nebst diesen Themen auch aktuelle Entwicklungen in Lehre und Forschung zur Waldpolitik an der ETH diskutiert.


09.-11.04.2014
Centre Loewenberg, Murten (FR)
NFP 66

2. Progress Report Meeting NFP 66

Die Programmtagung ist ein interner Anlass. Anmeldeschluss für die eingeladenen Forschungsteams ist der 1. März 2014.


© SNF 2014 | Wildhainweg 3, Postfach 8232, 3001 Bern | Tel. +41 31 308 22 22 | Impressum | Seite drucken | Seite weiterempfehlen Link zur Website der Stiftung "Zugang für alle" SNFWEB07