10.06.2011 

NFP 66 «Ressource Holz»: 33 Skizzen in der engeren Auswahl 

Für das Nationale Forschungsprogramm «Ressource Holz» (NFP 66) kommen 33 von den ursprünglich 68 eingereichten Skizzen in die engere Auswahl. Der Termin zum Einreichen der Forschungsgesuche ist der 31. August 2011.

Das Auswahlverfahren im Rahmen des NFP 66 ist einen Schritt weiter vorangekommen. Die Mitglieder der Leitungsgruppe haben von den 68 eingereichten Skizzen 33 ausgewählt und die verantwortlichen Projektleitenden dieser Projektskizzen eingeladen, ein Gesuch einzureichen.
Die Zahl der Projekte, die tatsächlich ins Programm aufgenommen werden, wird allerdings deutlich niedriger sein. Denn die 33 Projekte, die nun positiv beurteilt worden sind, haben einen Finanzbedarf von 14,7 Mio. Franken. Das NFP 66 verfügt in den ersten drei Jahre aber nur über rund 9 Mio. Franken für die Förderung von Forschungsprojekten.

Die Leitungsgruppe des NFP 66 sowie weitere internationale Expertinnen und Experten werden die bis Ende August 2011 eingereichten Forschungsgesuche begutachten. Im Anschluss an ein Antragskolloquium im November wird die Leitungsgruppe entscheiden, welche Gesuche dem Nationalen Forschungsrat des Schweizerischen Nationalfonds zur Bewilligung beziehungsweise Ablehnung beantragt werden. Der Entscheid über die Projekte des NFP 66 fällt voraussichtlich im Dezember 2011. Die Forschungsarbeiten beginnen dann Anfang 2012.

Zu diesem Thema

© SNF 2014 | Wildhainweg 3, Postfach 8232, 3001 Bern | Tel. +41 31 308 22 22 | Impressum | Seite drucken | Seite weiterempfehlen Link zur Website der Stiftung "Zugang für alle" SNFWEB07